Archive for Juni, 2012

Richtungswechsel – das wünschen sich viele …

In den vielen Jahren, in denen ich als Psychotherapeutin und als Coach gearbeitet habe, war bei allen, die meine Hilfe suchten, ein Wunsch gleich: Es sollte sich etwas ändern. Etwas, was einen belastete, sollte aufhören. Oder Wünsche, die lange unterdrückt wurden, meldeten sich heftig, und etwas, worauf man lange verzichten musste, sollte ins Leben treten.

Sie wissen selbst: Wunder fallen meist eher kleiner aus. Aber wenn wir unsere Sehnsüchte ernst nehmen, und uns auf den Weg machen, geschehen manchmal wunderbare Dinge.

Von solchen Wegen und von den Menschen, die mutig ihren Weg gingen, handelt dieses Buch. Es liefert keine Patentrezepte, das nicht  –  aber es will Ihnen Mut machen. Es will Ihnen Anstöße geben, nicht zu resignieren, sondern Ihre Begabungen und Sehnsüchte ernst zu nehmen  –  vielleicht erst einmal in kleinen Schritten.

Viele Übungen helfen Ihnen auf die Sprünge. Entdecken Sie Ihre Sehnsüchte, aber auch die Stellen, an denen Sie sich womöglich selbst bislang blockiert haben.Versuchen statt aufgeben!

„Ich lebe mein Leben in wachsenden Ringen,

die sich über die Dinge ziehn.

Ich werde den letzten vielleicht

nicht vollbringen,

aber versuchen will ich ihn.“

 (Rainer Maria Rilke)

Sehen Sie sich hier das Inhaltsverzeichnis an.

Hier können Sie das Ebook bei amazon herunterladen und sofort mit dem Lesen beginnen. Dort gibt es auch eine kostenlose Leseprobe.

Das Buch ist ursprünglich im Kösel Verlag erschienen mit dem Titel „Wer immer geradeaus geht, kommt nicht weit. Dem Leben eine neue Richtung geben.“ Im Druck ist es nur noch antiquarisch erhältlich, und deshalb habe ich es als Ebook überarbeitet neu herausgebracht. Mich reizt es auch immer noch, neue Technik auszuprobieren, und so habe ich mit viel Versuch und Irrtum und guten Tipps von Kollegen aus einer Facebook- Gruppe das „Projekt Ebook“ gemeistert. Nicht alles ist bei der Umwandlung ins Amazon- Kindle- taugliche mobi-Format perfekt geworden. Aber das Programm und ich, wir üben tapfer zusammen weiter. Wenn Ihnen beim Lesen eine Unstimmigkeit auffällt, melden sie sich bitte über mein Kontaktformular oder hier im Kommentar. Ich bin für Hinweise dankbar.

Advertisements

25. Juni 2012 at 14:13 Hinterlasse einen Kommentar

Abenteuer pur – mein erstes eigenes Ebook

Angekündigt war es schon, jetzt habe ich es geschafft: Mein Manuskript überarbeitet und umformatiert, erst mit Calibre versucht, dann doch hartnäckig in Jutoh eingearbeitet. Viel Kleinkram korrigiert, natürlich dauerte alles länger als gedacht. Und dann ein neues Cover entworfen, optimistische Farben.

Und dann der große Moment: Bei Amazon ganz viele Rubriken ausfüllen, viel rechnen wegen der luxemburgischen Mehrwertsteuer und Häkchen, die man besser nicht setzt, und jetzt zurücklehnen: Es wird einige Stunden dauern, bis mein erstes Kindle-Ebook auf den Amazon-Seiten erscheint und zu kaufen ist.

In den nächsten Tagen dann mehr. Jetzt erst einmal nur das Titelbild und ein Link zu Infos auf meiner Website

 

Hier können Sie eine kostenlose Leseprobe bei amazon ansehen oder auf Ihren Kindle Reader laden. Kaufen können sie das buch natürlich auch, kostet 4,99 Euro.

Auch wenn Sie keinen Ebook-Reader haben, können Sie es lesen: Laden Sie sich bei amazon die kostenlose App. für Ihren Computer, Ihr Notebook, Android oder IPad Tablet PC oder Smartphone/ Iphone herunter. Hier finden Sie die Apps

18. Juni 2012 at 20:58 2 Kommentare

Kunstschule Bad Essen – 25 Jahre

Die Kunstschule Bad Essen besteht in diesem Jahr 25 Jahre, und deshalb gab es gestern ein großes Fest im alten Bahnhof Bad Essen und dem Gelände ringsum. Man konnte eine Ausstellung mit Werken aus verschiedenen Kursen ansehen, einer Dozentin beim Herstellen eines Sonderdruckes zuschauen (und diesen auch kaufen), Kaffee und Kuchen genießen oder Würstchen am Grill, sich im Bildhauern versuchen oder Stiefel für den „Stiefelbaum“ bemalen. Die Museumsbahn fuhr, Tänzerin „Maja“ trat auf, die Musikschule Ventker sorgte für musikalischen Genuss, und sogar das Wetter spielte mit. Viele schöne Begegnungen, gute Stimmung – es war ein rundum gelungener Nachmittag.

Sehen sie sich die vielen interessanten Angebote der Kunstschule Bad Essen an – und auch wenn Sie selbst sich keine künstlerischen Aktivitäten zutrauen: Neue Mitglieder sind immer willkommen!

18. Juni 2012 at 10:45 1 Kommentar

Für Fußballfans und Deutschlehrer

Fußball? In meinem Blog???

Wer mich kennt, den wundert das. Aber Sprache – ja, doch, das Thema erwartet man bei mir schon eher.

Im Blog von Robert Koop habe ich ein herrliches Foto gefunden, das beide Themen vereint und das sicher auch Bastian Sick erfreut:

Hier ist also der  Dativ dem Akkusativ sein Tod. (Bastian Sick)

Für Sprachfans empfehle ich die Website von Bastian Sick mit Fundstücken, Kolumnen und Infos. (Nein, es heißt NICHT „Info´s“!)

15. Juni 2012 at 14:41 Hinterlasse einen Kommentar

12. Juni – Tag des Tagebuches

Heute ist der Tag des Tagebuches. Da trifft es sich gut, dass ich jetzt wieder in der Lage bin, mit der rechten Hand zu schreiben und auch zu tippen. Das Tagebuchschreiben habe ich besonders vermisst.

Der 12. Juni war der Tag, an dem Anne Frank ihre ersten Eintragungen in ihr berühmtes Tagebuch machte. Deshalb wurde dieser Tag des Jahres gewählt. Ich habe hier im Blog schon einmal über Anne Franks Tagebuch geschrieben. Lesen Sie den ganzen Artikel hier

Gestern wurde ich vom MDR zum Thema Tagebuch interviewt. Die machen heute Nachmittag eine Sendung zu diesem Thema und abends ab 22 Uhr eine Hörer-Diskussion. Mehr Infos hier:

 http://www.jumpradio.de/web/information/inhalt/topthema_tagebuch.shtml

(runterscrollen zur Mitte der Seite).

Dort können Sie das Interview hören und weitere Information zum Tagebuchschreiben lesen.

Und für alle, die schon immer mal Tagebuch schreiben wollten, sich aber nicht aufraffen konnten, hier eine Motivationshilfe :

Hier finden Sie viele Tipps, wie Sie das Tagebuch über das Niederschreiben von Erlebnissen und Gefühlen hinaus nutzen könne, um Lösungen für Probleme zu finden und Ihr Leben kreativ zu gestalten. Viele Übungen machen Lust aufs Schreiben.

Hier lesen Sie mehr dazu:  http://www.tagebuchschreiben.de/

12. Juni 2012 at 10:27 1 Kommentar


Richtungswechsel Ebook und Taschenbuch

Tagebuch

Zufall/ Synchronizität

Das kann doch kein Zufall sein - als Taschenbuch und jetzt als Ebook

Spaziergang als Ebook

Schreiben Sie Ihre Biografie oder interviewen Sie Ihre Verwandten!

Spaziergang als TaBu

Auch ein schönes Geschenk!
Juni 2012
M D M D F S S
« Mai   Jul »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Archive

Feeds