Weihnachtskrippen

25. Dezember 2012 at 17:26 Hinterlasse einen Kommentar

In unserer Familie gab es eine Weihnachtskrippe, die von unserem Vater liebevoll aus kleinen Hölzern und Moos gebaut worden war. Die kleinen Krippenfiguren waren im Lauf der Jahre schon etwas „abgeliebt“, aber sie gehörten zu Weihnachten dazu. Besonders begeisterte uns  als Kinder die kleine Stall-Laterne, die sogar „in echt“ leuchtete. (Die große Batterie war hinten versteckt, so eine große viereckige mit zwei „Ohren“, an die man die Drähte klemmte. Nur die Älteren werden sich daran erinnern).

In meinem späteren Erwachsenenleben freute ich mich zwar, die Krippe bei den Eltern wieder zu sehen, aber in der eigenen Wohnung so einen Kitsch? Niemals!

Im Laufe der Jahre aber fehlte mir dieses Teil der Weihnachtsstimmung. Einen Baum hatten wir zwar jedes Jahr, aber darunter stand ein einsamer Elch. Zwar schön geschnitzt, aber er gefiel uns nach einiger Zeit gar nicht mehr. Bis mein Mann vor Jahren in der Adventszeit in seiner Werkstatt suchte und aus Resthölzern eine wirklich schöne Krippe baute. Der Stamm des letzten Weihnachtsbaumes ergab in Scheiben geschnitten ein perfektes Schindeldach. Und eine funktionierende Stall-Laterne bekam ich auch! (Da kam ein altes Handy-Netzteil zu Ehren …)

Und fortan gesellte sich zum heiligen Paar, das im ersten Jahr in der Krippe wohnte, jedes Jahr eine weitere Figur. Die Krippenfiguren sind denen aus der Krippe des Osnabrücker Doms nachempfunden. Ich finde sie wunderschön (und stehe da zu meinem kitschigen Geschmack!).

Hier ist das Original von Jakob Holtmann zu sehen:

Krippe Dom in Osnabrück 2012 verkleinert

Mehr über diese Krippe und andere Krippen im Osnabrücker Land und im Emsland finden sie auf der Website des Vereins der Krippenfreunde e.V.

Und Sie? Welche Erinnerungen haben  Sie an die Weihnachtskrippen Ihrer Kindheit? Haben Sie jetzt noch oder wieder eine?

Advertisements

Entry filed under: 2012, Erinnerung, Wertschätzung. Tags: , , , , .

Weihnachten der anderen Art: Büttenwarder op platt „Nur 5 Minuten – Bad Essen tritt auf“

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Richtungswechsel Ebook und Taschenbuch

Tagebuch

Zufall/ Synchronizität

Das kann doch kein Zufall sein - als Taschenbuch und jetzt als Ebook

Spaziergang als Ebook

Schreiben Sie Ihre Biografie oder interviewen Sie Ihre Verwandten!

Spaziergang als TaBu

Auch ein schönes Geschenk!
Dezember 2012
M D M D F S S
« Nov   Jan »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Archive

Feeds