50 Jahre Tagebuch – Das Wunder von Lengede aus der Sicht einer Dreizehnjährigen

7. November 2013 at 16:36 Hinterlasse einen Kommentar

In diesem Jahr ist es 50 Jahre her, seit ich mit dem Tagebuchschreiben begann. Auch wenn viele Menschen mit dem Tagebuch nur Herzschmerz und Seelengeschwafel verbinden – in einem Mädchentagebuch finden sich durchaus Geschehnisse wieder, die die Welt bewegten. So am 7. November 1963, als in Lengede nach zwei Wochen mehrere verschüttete Männer aus einer zusammengestürzten Grube gerettet wurden. Die Rettungsaktion wurde damals vom NDR übertragen, meines Wissen die erste Live-Übertragung im deutschen Fernsehen.

Ich erinnere mich gut an die Stunden vor dem Fernseher im engen mit Kohleofen geheizten Wohnzimmer, das Bangen, die Freude über die Rettung der Männer, die wir ja gar nicht kannten. Die vielen Toten gerieten darüber etwas in Vergessenheit …

Hier sehen Sie, was ich als Dreizehnjährige damals aufschrieb und zeichnete:

Lengede1m.w.

Lengede2 m.W.

Hier können Sie den erwähnten Film des NDR  aus dem Jahre 1963 sehen

Lengede 3

Hier ein Interview mit einem der Geretteten, Adolf, Herbst, 50 Jahre später

Was mich besonders berührte, war die Tatsache, dass Zufälle und Hindernisse erst zur Bohrung an der richtigen Stelle führten. Das habe ich später bei der Recherche für mein Buch „Das kann doch kein Zufall sein“ oft beobachten können: Oft führen erst Umwege oder Verzögerungen zum „richtigen“ Ergebnis.

An die, die nicht gerettet wurden, und an ihre Familien denke ich heute besonders.

Advertisements

Entry filed under: 2013, Biografie, Erinnerung, Geschichte, Tagebuch. Tags: , , , , , .

Erinnerungen für Demenzkranke Krankenhaus und Dankbarkeit

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Richtungswechsel Ebook und Taschenbuch

Tagebuch

Zufall/ Synchronizität

Das kann doch kein Zufall sein - als Taschenbuch und jetzt als Ebook

Spaziergang als Ebook

Schreiben Sie Ihre Biografie oder interviewen Sie Ihre Verwandten!

Spaziergang als TaBu

Auch ein schönes Geschenk!
November 2013
M D M D F S S
« Okt   Dez »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Archive

Feeds