Es tut sich was

4. Juli 2016 at 11:30

Mittlerweile sind erfreulicherweise viele Gespräche in Gang gekommen.Es gab ein Treffen mit fast allen Bad Essener Ortsbürgermeistern und Ortsvorstehern und mit Bundestagsabgeordneten der CDU und SPD sowie Treffen mit anderen Interessengruppen.

Ein erster gemeinsamer Termin fand statt, bei dem die Interessen des Landkreises, der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau,  der Gemeinde und der Bürgerinitiative „Stoppt die B65 neu“ im Hinblick auf konstruktive Zusammenarbeit besprochen wurden. Der Kreis wird erweitert um Bürger aus weiteren Ortschaften, insbesondere Wehrendorf und Bohmte.

Weitere Termine mit Politikern und anderen Interessengruppen stehen an.

Die Website der Bürgerinititiative ist mittlerweile sehr aktiv, und dort finden Sie regelmäßig die neuesten Informationen und Presseberichte. Sie finden dort auch sehr viele Karten und statistische Informationen zur Verkehrsentwicklung zum Download.

So wird es hier in meinem Blog zum Thema B 65 neu etwas stiller werden.

Und wenn Sie der Bürgerinitiative noch nicht beigetreten sind: Sie können das auch online erledigen! Hier finden Sie das Formular zum Download. Bitte geben Sie es auch an Menschen weiter, die keinen Zugang zum Internet haben.

Die Flyer und Listen liegen auch weiterhin in den bekannten Geschäften von Bad Essen aus.

 

 

 

 

Advertisements

Entry filed under: 2016, B 65, Bad Essen. Tags: , , , , , .

Bewahrt die Kussallee! „LKW raus aus Bohmte“ macht Alternativ-Vorschläge zur B65


Juli 2016
M D M D F S S
« Jun   Okt »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Archive

Feeds