Neuigkeitenbrief des Tagebucharchivs Emmendingen

27. März 2018 at 11:03

Das Deutsche Tagebucharchiv in Emmendingen sammelt seit 20 Jahren Tagebücher und Briefe und bereitet sie mit Hilfe vieler Ehrenamtlicher so auf, dass sie für Forschung nutzbar sind. Verschiedene Veranstaltungen zeigen regelmäßig auf, wie wichtig dieser lebendige Einblick in die Alltagskultur früherer Jahre ist. Auch ich hatte schon zwei Mal das Vergnügen, dort aktiv zu werden: Einmal mit einer Lesung aus meinem Buch über das Tagebuchschreiben, zum anderen bei einem Workshop zum Thema „Kreatives Tagebuchschreiben“ im Rahmen der Emmendinger Autobiographietage.

Sie können sich über die vielfältigen Aktivitäten des Tagebucharchivs auf der Website informieren: www.tagebucharchiv.de.

Und Sie können für einen jährlichen Beitrag Mitglied werden. Damit unterstützen Sie die Arbeit des Tagebucharchivs, und Sie bekommen kostenlos den Newsletter und den Neuigkeitenbrief zugeschickt. Hier finden Sie alle Informationen dazu.

Das Tagebucharchiv hat mir erlaubt, den aktuellen Neuigkeitenbrief in mein Blog zu stellen, damit Sie sich diesen direkt herunterladen können. Vielen Dank dafür!

Aktueller Neuigkeitenbrief März 2018  

 

Advertisements

Entry filed under: 2018, Autobigrafie, Biografie, Elisabeth Mardorf, Tagebuch, Tagebuchschreiben. Tags: , , , , , .

Neue Ausstellung im Schafstall Bad Essen Neuer Schnatgang der Bürgerinitiative „Stoppt B65 neu“


Bücher Elisabeth Mardorf

Richtungswechsel Ebook und Taschenbuch

Tagebuch

Zufall/ Synchronizität

Das kann doch kein Zufall sein - als Taschenbuch und jetzt als Ebook

Spaziergang als TaBu

Auch ein schönes Geschenk!
März 2018
M D M D F S S
« Feb   Apr »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Archive