Posts tagged ‘Träume’

Ein neues Buch über Sehnsucht und Richtungswechsel

Sabine Asgodom, die erfolgreiche Trainerin und Bestseller-Autorin hat ein neues Buch veröffentlicht:

„Deine Sehnsucht wird Dich führen“. Sehnsucht Asgodom

 

Dafür hat sie etliche Menschen interviewt, die ihrer

Sehnsucht gefolgt sind und einen Richtungswechsel in ihrem Leben geschafft haben. Unter anderem war sie auch im letzten Sommer bei mir in Bad Essen, und wir haben ein langes vergnügliches Gespräch zu dem Thema geführt. Im Buch ist das Interview mit mir sozusagen der krönende Abschluss ;-).

Video-Ausschnitte aus den Interviews sind auf der Website zum Buch zu sehen. Der Ausschnitt, in dem ich von meinen erfüllten Träumen und von meiner Coaching-Arbeit erzähle, ist hier:

Elisabeth Mardorf

Sabine Asgodom und die Menschen, mit denen sie gesprochen hat, machen Mut, die eigenen Sehnsüchte ernst zu nehmen. Das beste Beispiel ist sie selbst mit ihrem atemberaubenden Leben, und sie schreibt humorvoll, erfahren und einfühlsam. Ein wirklich lesenswertes Buch!

Und wenn Sie noch mehr Ermutigung brauchen, lesen Sie  mein Buch „Richtungswechsel – das Leben, das zu Ihnen passt“ . (Rechts finden Sie das Link)

Auch darin finden sich viele Erfolgsgeschichten und Anregungen, wie Sie Ihre Träume in Realität umsetzen können. Es erschien urspünglich ebenso im Kösel Verlag mit dem Titel“ „Wer immer geradeaus geht, kommt nicht weit“ und ist mittlerweile mit neuem Titel und Cover als Ebook und Taschenbuch erhältlich.

Sie haben nur dieses eine Leben – genießen Sie Ihre Möglichkeiten!

2. März 2016 at 12:44

Stock und Rock (´n Roll)

Dieses herrliche Bild fand ich bei Facebook. Wir jungen Alten oder alten Jungen …

Ich habe leider nicht herausgefunden, von wem es ursprünglich ist. Wenn also jemand das Urheberrecht dafür hat und die Veröffentlichung nicht haben will, bitte melden – if someone has the copyright for this photo and will not allow publication, please notify me

13. März 2012 at 16:09

Tagebuchschreiben kann die Realität formen

Ralf Senftleben weist in seinem neuen Newsletter auf interessante Forschungen der amerikanischen Psychologin Sonja Lyubomirsky hin. Diese hatten zum Ergebnis, dass Menschen, die jeden Tag aufschreiben, wie sie sich ihr ideales Leben vorstellen, tatsächlich einige Jahre später erfolgreich vieles davon realisiert hatten, oft sogar ohne Anstrengung.

Zamyat Klein greift heute diesen Gedanken auf und macht ihren Lesern und Leserinnen den Vorschlag, auch ein solches Experiment auf die Beine zu stellen. Das finde ich eine gute Idee! Ich bin ja begeisterte Schreiberin, schreibe seit meinem 13. Lebensjahr intensiv Tagebuch und habe es auch immer für Ideen, Träume und Zukunftsvorstellungen genutzt. Und bin immer wieder erstaunt, wie viel davon sich wirklich entfaltet hat. Machen Sie mit beim Experiment, das Zamyat Klein angeregt hat!

In meinen Büchern „Das kann doch kein Zufall sein“ und „Ich schreibe täglich an mich selbst“ habe ich übrigens unter anderem den Zusammenhang von Schreiben und Synchronizität ( „sinnvolle Zufälle“ wurden von C.G. Jung so genannt) erforscht und viele Menschen zu diesen Themen interviewt. Sie finden im Buch über das Tagebuchschreiben auch etliche Übungen, um Ihr Leben schreibend zu gestalten.

Die „Magie des Tagebuchschreibens“ ist wirklich erstaunlich, und der amerikanische Psychologe Ira Progoff war sogar der Meinung, dass Menschen, die regelmäßig und intensiv Tagebuch schreiben, häufiger als andere synchronistische Erlebnisse haben, in denen innen und außen sich ergänzen: auf der äußeren Ebene ereignet sich etwas, was mit einemwichtigen inneren Thema korreliert.

Continue Reading 23. Juni 2009 at 15:18


Richtungswechsel Ebook und Taschenbuch

Tagebuch

Zufall/ Synchronizität

Das kann doch kein Zufall sein - als Taschenbuch und jetzt als Ebook

Spaziergang als Ebook

Schreiben Sie Ihre Biografie oder interviewen Sie Ihre Verwandten!

Spaziergang als TaBu

Auch ein schönes Geschenk!
Februar 2020
M D M D F S S
« Mai    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
242526272829  

Archive